Männer wollen über Frauengesichter abspritzen. Das ist kein Geheimnis und mittlerweile haben das auch die meisten Menschen verstanden. Dennoch, wenn in diversen Foren im Internet oft das Thema Gesichtbesamung angeschnitten wird, dann hört man oft das Argument "die Pornoindustrie lebt das Abspritzen in ein Frauengesicht vor, und die Männer wollen das in der Realität nachmachen". Das ist natürlich ein banales Vorurteil ohne jegliche Fachkenntnis. Ein Mann, der sich persönlich nicht für Gesichtsbesamung interessiert, hat in den meisten Fällen selbstverständlich keine Ambitionen sich in ein Frauengesicht zu ergiessen. Die Pornoindustrie lebt einem auf diesem Gebiet nichts vor, sie versucht lediglich die Bedürfnisse und Wünsche des Konsumenten zu befriedigen. Die große Mehrheit der Männer sind bekennende und leidenschaftliche Gesichtbesamer. Der Anblick eines attraktiven Gesichtes lässt sie ganz automastisch geil werden. Es gibt Gesichtstypen, die in einen Mann, alleine durch ihren Anblick, einen heftigen Besamungsdrang auslösen. Die Geilheit eines Mannes ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Orgasmus. Die Gesichtsgeilheit ist aber noch viel mehr als das. Sie kann einen Besamer bis zur besinnungslosen Gier treiben. Gesichtsgeilheit kann so intensiv sein, daß es sogar abhängig macht. Einmal intensiv erlebt, will man unbedingt mehr. Viele Gesichtsbesamer sind daher hoffnungslose Sklaven ihrer Gesichtsgier und diesem Drang gnadenlos ausgeliefert.
In diesem Artikel wollen wir uns mal mit Ursache und Wirkung eines Frauengesichtes auf einen Gesichtsbesamer etwas genauer ansehen.

 
 
Die Grundgeilheit eines Mannes
 
 

Zunächst müssen wir uns einmal mit der Grundgeilheit eines Menschen beschäftigen. Je stärker ein Mensch von einem anderen Menschen erregt wird, desto größer ist sein Verlangen mit ihm Sexualität zu vollziehen. Die Gesetze der Grundgeilheit haben prinzipiell ihre Gültigkeit für Männer sowie für Frauen. Dese Geilheit ist der Schlüssel jeder Sexualität. Je stärker Geilheit bei den sich Liebenden vorhanden ist, desto intensiver und leidenschaftlicher wird der Geschlechtsakt zelebriert. Wie entsteht aber nun diese Grundgeilheit bei einem Mann und welche Möglichkeiten hat eine Frau hierfür etwas beizusteuern ?
Männer sind hier äußerst einfach gestrickt. Alleine ein schöner Frauenkörper genügt schon um bei der Mehrheit einen verstärkten Kopulationsdrang auszulösen. Der pure Anblick von Brüsten, Beinen, Ärschen oder einem knackigem Bauch, können die Erregungskurve eine Mannes ansteigen lassen und ihn so stimulieren. Der Mann ist also visuell geprägt und bezieht seine Grundgeilheit zunächst einmal aus der optischen Wahrnehmung. Jeder Mann ist unterschiedlich und hat seine eigenen individuellen visuellen Vorlieben, die bei ihm die Grundgeilheit auslösen. Mit den richtigen Maßnahmen kann eine Frau ein regelrechtes Feuerwerk der Geilheit in einem Mann entfachen. Durch die geeigneten Massnahmen kann relativ schnell eine regelrechte Gier entstehen die einen Mann, im wahrsten Sinne des Wortes, bis in den Wahnsinn geilen kann.

 
Diese Frau mastrubiert sich selbst und setzt ihr Liebesspiel äußerst attraktiv in Szene. Hier wird mit dem gesamten Körper gearbeitet. Wie sie sich gibt und darbietet wirkt insgesamt äußerst erregend auf den Betrachter. Ihr geiles Gesicht und ihre aufregende Mimik unterstreichen das ganze Schauspiel und sprechen einen Mann direkt an.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Einer Frau beim Mastrubieren zuzusehen ist der Traum vieler Männer. Dieses Mädchen geht direkt auf dieses Verlangen ein und bezirzt den Zuschauer mit einer wunderschönen Selbstmassage. Hierbei geht sie voll aus sich heraus und zeigt uns ohne Scheu die Lust, die sie dabei empfindet. Ihr hemmungsloses laszives Verhalten erregt den Betrachter und lässt dadurch seinen Drang nach Geschlechtsverkehr mit ihr stark ansteigen.
 

Am Ende der Geilheit steht die Erlösung. Der Orgasmus. Nun darf der Mann seine Geilheit ungezügelt herausspritzen und die Frau mit seiner Erregung begiessen. Die Geilheit ist hierbei ein ganz wichtiger Schlüsselpunkt. Die Geilheit des Mannes sorgt dafür das verstärkt Sperma und diverse Prostatasekrete produziert werden. Je intensiver der Mann von der Frau beansprucht wird, desto mehr Sperma wird in seinem Körper produziert. Dieser Prozess geschieht nur langsam und setzt sich im Laufe des Liebesaktes fort. Zögert sich das Finale nun heraus, hat das unmittelbare Auswirkung auf die Spermamenge. Durch einen verlängerten Akt kann so mit der Geilheit gespielt werden und die Spermamenge lässt sich ganz entscheidend manipulieren.
Noch intensiver ist der Effekt wenn der Mann vor dem Liebesakt einige Tage sexuell enthaltsam war. Seine Grundgeilheit hat dadurch schon über die Tage verteilt einen erhöhten Pegel. Dadurch produziert er schon in der Enthaltsamkeitsphase fleissig Samen. Wird er nun beim Geschlechtsakt zusätzlich stimuliert, kann es beim Höhepunkt zu einem regelrechtem Inferno kommen. Die angestaute Geilheit und Gier mehrerer Tage werden beim Abspritzen auf einmal freigesetzt. So können ungewöhnlich große Spermamengen ausejakuliert werden.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Dieser Besamer hat seine Hoden bis zum Anschlag mit der frischen Sahne gebunkert. Nun darf er sich in das Gesicht dieser hübschen Frau ergiessen. Mit nicht endend wollenden Spermafontänen spritzt er ihr Gesicht zusammen. Hier sieht man die volle Wirkung aus gezielter Enthaltsamkeit und grenzenloser Geilheit. Der Besamer ist durch die angestaute Erregung regelrecht zu einer Spermamaschine mutiert und dadurch in der Lage so schöne kraftvolle Fontänen abzugeben.

 
 
Die Gesichtsgeilheit eines Mannes
 
 

Was löst nun genau den Drang aus einer Frau ins Gesicht zu spritzen ?
Bei einem Mann der einer Frau Sperma ins Gesicht spritzen möchte handelt es sich um einen Gesichtsbesamer. Gesichtsbesamer sind im Grunde ganz normale Männer, sie beziehen allerdings zusätzliche Erregung aus dem Gesicht der Frau. Nun genügt es ihnen nicht nur von dem Gesicht stimuliert zu werden, sie wollen auch den Erguss darin erleben. Diesen Verlangen nach einem weiblichen Gesicht nennt man Gesichtsgeilheit. Die Gesichtsgeilheit baut auf der Grundgeilheit auf und vermischt sich während des Aktes mit ihr. Dadurch entsteht bei dem Mann ein sehr starker Besamungsdrang. Er will sein Sperma unbedingt in ihrem Gesicht ausspritzen.
Generell kann man sagen daß der Anblick eines attraktiven Gesichtes einen ambitionierten Gesichtsbeamer meistens ganz automastisch geil werden lässt. Je stärker und intensiver das Gesicht auf den Besamer wirkt, desto größer ist sein Drang darin abzusprizen. Seine Gesichtsgeilheit steigt dadurch an und möchte ihren Höhepunkt im Erguss in einem Frauengesicht finden.

 
Solche Bilder sollen durch das zeigen lasziver Mimiken gewisse Reaktion beim Betrachter provozieren. Gerade bei Gesichtsbesamern sind solche Bilder sehr wirkungsvoll. Mit etwas Phantasie kann man sich im Kopf so richtig gut vorstellen, wie man mit seinem Schwanz das Gesicht der jungen Dame bearbeitet um dann zum Schluss seinen Samen über sie zu verspritzen.
 
Hier wird der Betrachter gleich von zwei lasziven Gesichtern animiert. Sich in zwei Gesichter gleichzeitig zu ergiessen ist der Traum eines jeden Gesichtsbesamers. Mit diesem Wunsch arbeitet hier dieses Bild. Beide Gesichter vermitteln eine sinnliche laszive Empfangsmimik. Das rechte Mädchen verhält sich total passiv und wartet auf den Samenregen. Die linke Dame spricht den Betrachter direkt an und scheint das Sperma aus ihm herauslocken zu wollen. Jedes Gesicht stimuliert den Betreachter auf seine eingene Art und Weise.
 
Je stärker die Gesichtsgeilheit des Mannes ist, desto Intensiver erlebt er seinen Orgasmus. Er lebt in diesem Moment sein grenzenloses Verlangen auf das Gesicht voll aus. Diese Geilheit kann ihn regelrecht auffressen und sogar diverses Nebenwirkungen auslösen. Schweres Atmen, Verlust der optischen Wahrnehmung, es läuft einem sogar das Wasser im Mund zusammen. All das sind Zeichen einer unendlich starken Gier nach einem Gesicht. Im Extremfall können durch die starke Gesichtsgeilheit sogar Hodenschmerzen entstehen. Sollten solche Symptome auftreten, wird der Erguss in dem Frauengesicht ebenfalls zu einer Extrembelastung für den Mann. Durch die angestaute Geilheit kommt es sehr häufig vor, daß er während der Ejakulation laut schreit. Der Orgasmus und die damit verbunden Erlösung ist so intensiv, das der Besamer schlichtweg die Beherrschung verliert. Er wird während des Abspritzens, auf das Gesicht der Frau sehen um visuell zusätzlich stimuliert zu werden. Auch bei der Ejakulation können durch die starke Geilheit Nebenwirkungen auftreten. Die Schmerzen in den Hoden können unter Umständen anhalten, und es kann durch die starke Ejakulation sogar zu einem Blackout kommen. Man sieht also das die Gier eines Mannes nach einem Gesicht keine Spielerei ist, sondern ein wirkliches sexuelles Grundbedürfniss. Erfüllt eine Frau diesen Wunsch, sorgt sie dadurch für eine unglaublich intensiven Befreidigung des Mannes.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

In diesem Video kommt die Gesichtsgeilheit des Besamer sehr schön zur Geltung. Er darf sich in zwei schon bespritzte Gesichter ergiessen, was er auch mit der größten Lust macht. Seine Gier ist so stark, daß er während des Orgasmus seine Lust laut herausschreien muss. Beide Mädchen baden leidenschaftlich in seinen Fontänen und stöhnen ebenfalls laut mit. Solche visuellen und akkustischen Eindrücke intensivieren den Orgasmus des Mannes. Er wird von den Mädchen zusätzlich stimuliert und gereizt. Dies geschieht mit voller Absicht und soll dem Besamer helfen seinen Höhepunkt möglichst krafvoll zu erleben.
 

Diese Erregung, die Frauengesichter auf Gesichtsbesamer provozieren, wird in der Zwischenzeit auch immer stärker von der Pornoindustrie thematisiert. Auf diversen Seiten im Internet sind immer mehr "Gesichtsbilder" von Frauen zu finden die die Phantasie des Betrachters anregen soll. Gerade bei Labels die sich auf die Gesichtsbesamung spezialisiert haben, werden oftmals Detailbilder des unbespritzten Gesichtes gezeigt. Diese Bilder werden meistens in sehr hohen Auflösungen dargestellt. Durch die guten Qualität hat der Betrachter die möglichkeit die Bilder in Orginalgröße auszudrucken. Er kann so gezielt die Gesichter, die ihn stimulieren, nach Belieben vor sich ausbreiten und mit seinem Samen bespritzen. Gerade für Besamer die keine eigene Partnerin zur Verfügung haben, kann diese Methode ein sehr erlösendes Ventil sein. Er "leidet" regelrecht und giert förmlich nach einem Gesicht um sich darin zu erlösen. Das Abspritzen auf Bildern ist visuell gar nicht so fern der Realität. Gerade bei Fotos aus der "Point-of-View"-Perspektive (POV) entsteht sehr gut der Eindruck, der Besamer würde wirklich vor dem Gesicht stehen.

 
Dieser schöne und satte Spermastrahl zeigt sehr gut die angestaute Geilheit die in diesem Mann schlummert. Da er keine andere Möglichkeit hat diese Geilheit in dem Gesicht einer Frau entladen, samt er hier über dem Bild einer Frau ab. Um seinen Orgasmus optimal zu erleben, sucht er sich hierfür ein Gesicht aus welches ihn stark stimuliert..
 
Dieser Besamer hat gleich drei Bilder die ihn eregen als Abspritzunterlage zurechtgelegt. Für ihn entsteht so der Eindruck, das sich diese Gesicht vor ihm räkeln um von ihm besamt zu werden. Er stimuliert sich an diesen optischen Impressionen bis hin zum Orgasmus. Das Gesicht das ihn am stärksten erregt, liegt unter ihm und wird den Großteil seines Spermas empfangen.
 

Gesicht ist gleich Gesicht ? Nein, so ist das nicht ganz.
Sinnlich, erotisch, verführerisch, lassziv, aggressiv, versaut verspielt.... Jedes Gesicht hat eine unterschiedliche erotisierende Wirkung auf einen Mann. Je stärker diese erotisierende Wirkung auf den einzelnen Mann ist, desto größer wird sein Verlangen über dem Gesicht abzuspritzen. Das Zeugen von der Zunge, diverse Mimikspiele mit den Lippen, oder auch das Streichen der Hand über die Gesichtshaut lösen bei einem Gesichtsbesamer sehr oft sofortige Erregung aus. Besonders im zivilen Leben wird man doch sehr oft mit solchen prekären Situationen konfrontiert. Da wird mit spitzer Zunge ein Eis geleckt, oder aber auch irgendeine Verpackung hat beim öffnen "mir ins Gesicht gespritzt". Frauen setzen solche Reizsignale oftmals auch bewusst ein. Gerade bei den sogenanten Selbstporträts junger Damen, die man in so ziemlich allen sozialen Netzwerken findet, arbeiten die Mädchen ziemlich stark mit ihrer Mimik. Die meisten wissen gar nicht, das sie einen Gesichtsbesamer damit sehr stark reizen und provozieren.

 
Das typische Facebook-Selbstporträt. Diese junge Dame versucht sich mit ihrer Mimik sinnlich in Szene zu setzen. So generiert sie automatsch ein sehr reizvolles Ziel für einen Gesichtsbesamer. Viele dieser jungen Mädchen sind regelrechte Naturtalente und werden später mal hervorragend ihre Partner mit ihrem Gesicht verwöhnen.
 
Böse Mädchen treiben böse Spielchen. Die beiden Mädels reizen hier gezielt und provozierend mit ihrer Mimik. Ein Traum für jeden Gesichtsbesamer sich in solche Pornogesichter entladen zu dürfen.

 
 
Gezieltes arbeiten mit der Gesichtsgeilheit
 
 

Die Gesichtsgeilheit ist für einen Gesichtsbesamer ein unwahrscheinlich kostbares Gut. Sie ist wie die Luft zum Atmen, das Wasser zum trinken, durch sie bezieht er seine komplette Lust nach einem Gesicht. Die Gesichsgeilheit hüllt den Mann hauchzart ein, streichelt ihn, und treibt ihn sanft immer höher auf der Skala der Gesichtsgier. Hierbei hat die Frau unzählig viele Möglichkeiten dem Mann Hilfestellung zu geben. Sie verfügt über das, was er am innigsten möchte. Ihr Gesicht. Je nach Erfahrung und Motivation der Frau kann sie nun den Besamer mit ihrem Gesicht bearbeiten um ihn immer weiter in die grenzenlosen Tiefen der Gesichtsgeilheit zu treiben. Sie trägt so regelrecht seine Lust und seine Verlangen nach ihrem Gesicht und hat dadurch unwahrscheinliche Macht über ihn. Im Augenblick der größten Gesichtsgier ist der Mann nur noch ein willenloses saberndes Stück Samenstrang und ist der Frau hoffnunslos ausgeliefert. Erst wenn sie ihm erlaubt, sich über ihr zu entladen, setzt der Zustand der grenzelosen Entspannung ein und der Besamer ist befriedigt.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Unglaublich intensiv bespielt hier die Frau den linken Besamer. Er mastrubiert seinen Schwanz ganz langsam um diesen geilen Moment solange wie möglich auszukosten. Der Mann "schwebt" regelrecht vor dem Orgasmus und kann durch das langsame gewichse diesen Zustand relativ gut halten. Die Reizungen der Frau wirken dadurch länger auf ihn, was ihm einen erhöhten Genuss bereitet. So einen "schwebenden" Zustand kann man aber nicht ewig halten. Dieser Besamer auch nicht. Seine Gesichtsgeilheit nimmt überhand und treibt ihn in den Orgasmus. Mit kraftvollen großen Fontänen bedankt er sich bei der Frau für diese wunderschöne Behandlung.
 
Auch beim Geschechtsakt entstehen Reizungen für Gesichtsbesamer. Dieser Deckhengst zieht seine Gesichtsgeilheit aus dem lasziven Lustgesicht der Frau. Ihre Wollust und Geilheit wirken direkt auf ihn und lassen seine Gier nach ihrem Gesicht stark ansteigen. Jeder Stoß wird von der Frau mit einer zusätzlichen Lustmimik quittiert. Ein Gesichtsbesamer kann sich an sowas nicht sattsehen und wird in Folge dessen noch intensiver in die Frau hineinnageln.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Aus der POV-Perspektive sehen wir wie der Besamer direkt von der Frau angesprochen und gereizt wird. Sie arbeitet mit ihrer Mimik und kommuniziert verbal mit ihm, um ihn zusätzlich zu fordern. So ein aufreizendes Verhalten ist sehr angenehm für den Mann. Er wird aktiv von der Frau gegeilt und weiß genau das er sich am Schluss in ihrem Gesicht erlösen darf.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Hier sehen wir wie der Besamer direkten Einblick in die Lustmimik seiner Partnerin bekommt. Er sieht ihr während des Geschlechtsaktes ins Gesicht um sich so anzugeilen. Das Mädchen arbeitet wunderschön mit ihrer Mimik und spricht ihn damit auch direkt an. Eine schönere Einladung kann ein Gesichtsbesamer gar nicht bekommen.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Nun ist es soweit. Die Gesichtsgeilheit des Besamers treibt ihn zum Höhepunkt und er verspritzt seinen warmen Samen über dem Gesicht der Frau. Mit lustvoller Mimik und gierigem Verhalten empfängt sie den frischen Samenregen und geniest es sichtlich vollgespritzt zu werden. Dem gesichtsgeilen Besamer schenkt sie so einen wunderschönen Orgasmus der ihn intensiv befriedigt.
 

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Jeder Gesichtsbesamer hat sein persönliches Geschmacksmuster, sein "Gesichtsprofil", das einen starken Besamungsdrang bei ihm generiert.
Am effektivsten für die Erregung des Besamers ist wenn er so ein "Reinspritzgesicht" vor sich hat. Es provoziert ihn stark und macht ihn regelrecht bockig, darin abzuspritzen.
Die Frau kann die Besamungsgier des Mannes aber zusätzlich sehr gut unterstützen, indem sie ihn mit ihrer Mimik konstruktiv bearbeitet. Durch das einbringen der sogenannten "Reinspritzmimik" reizt und stimuliert sie ihn so zusätzlich. Durch diese aktive Mitarbeit der Frau wird es für den Besamer ein wunderschönes Erlebnis seinen frischen Samen auf so ein aufreizendes Gesicht zu spritzen.
Das Kapitel 6 widmet sich voll und ganz diesem interessanten Gebiet der Reinspritzmimik. Daher wird das Thema hier nur in groben Zügen behandelt.

 
Diese junge Dame hat nicht nur ein geiles Gesicht, sie weiß auch noch optimal damit umzugehen. Direkt und fordernd kommuniziert sie mit dem Besamer. Sie reizt ihn so mit ihrer geilen Mimik und treibt ihn regelrecht in seinen Orgasmus hinein.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Die aggressive Mimik des linken Mädchen ist für einen gesichtsgierigen Besamer fast nicht zu ertragen. Mit weit herausgestreckter Zunge empfängt sie die Fontänen des Mannes. Wenn sich ein Besamer auf dem Peak der Gesichtsgeilheit befindet gibt es fast nichts schöneres als sich in so eine gierige Mimik zu verströmen. Die Mädchen wissen das, und bearbeiten den Besamer dementsprechend. Dazu quittieren sie jede Fontäne mit lautem gestöhne. So vermitteln sie dem Besamer auch akkustisch daß sein Sperma bei ihnen abgekommen ist.
 
Der Besamer ist kurz vor dem Ausspritzen. Das Mädchen geht mit ihrer Mimik sehr schön mit und suggeriert ihm eine empfangende Haltung. An der prallen und aufgeblähten Eichel erkennt man sehr schön die Geilheit die sich in dem Mann angestaut hat. Gleich wird er seine Fontänen über die beiden Mädchen verteilen.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Um den Besamer zu stimulieren treiben diese beiden jungen Mädchen ein sinnlich-laszives Zungenspiel miteinander. Kurz vor dem Orgasmus wenden sie sich mit ihren geilen Mimiken dem Besamer zu und ermöglichen ihm so ein entspanntes aussamen. Während der Besamung wird der Mann weiter aktiv durch die zarten Mimikreizungen der Mädchen animiert. An seinem intensiven gestöhne erkennt man sehr schön, wie gut ihm dieser Orgasmus tut. Durch die permanenten Mimikreizungen erlebt er einen wunderschönen Höhepunkt und kann seine Gesichtsgier voll ausleben.
 
Was für ein schönes wollüstiges Gesicht. Die junge Dame bietet dem Besamer ihr superlaszives Gesicht an. Sie lässt ihre Zunge aber nicht nur einfach heraushängen, sie streckt sie ihm förmlich wie ein Tablett entgegen. Dies ist optisch für ihn sehr ansprechend.

 
 
Das Spritzgesicht
 
 
Gesichtsbesamer betrachten gerne Bilder von abgespritzten Frauengesichtern. Gerade für diesen speziellen Fetisch arbeitet so gut wie die ganze Pornoindustrie. Gesichtejakulationen sind ja heute auf der Tagesordnung bei den Hardcoreproductionen und so werde die Liebhaber dieser Praktik aus dem Internet wie auch aus der Videothek reichlich mit solchem Material verwöhnt. Es gibt heutzutage zahlreiche Labels die speziell in dem Bereich der Gesichtsbesamung tätig sind und den Konsumenten so gezielt mit dem optimalen Material beliefern.
Das Betrachten eines abgespermten Gesichtes, dem sogenannten Spritzgesicht, stimuliert einen Gesichtsbesamer sehr stark. Durch das Betrachten solcher glasierten Gesichter steigt seine Eregungskurve des Betrachters stetig an . Durch die stetig wachsende Geilheit wird auch der eigene Wunsch nach Gesichtbesamung wird immer stärker.
 
Wenn sich die Schönheit einer Frau mit frisch gespritzem Sperma paart, entstehen sehr stimulierende Momentaufnahmen. Diese hübsche Frau hat ihr Gesicht mit schönem sinnlichem Maleup für den Besamer in Form gebracht. Durch das Aufspritzen seiner Männermilch hat er das Gesicht schlussendlich veredelt. Solche Detailaufnahmen beflügeln die Fantasie des Betrachters und generieren so oftmals den Drang nach Besamung.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Dieses Vollweib hat keinerlei Mitleid mit dem Zuschauer. Mit vollgespermten Gesicht massiert sie sich das Fötzchen, während ihr der frische Fickschleim über den Körper läuft. Einen Gesichtsbesamer provozieren solche Szenen ungemein stark und generieren fast automatisch einen starken Besamungsdrang in ihm.
 
Das Gesicht ist hier vom Besamer mit seinem Sperma regelrecht "gesprenkelt" worden. Ein schöner optischer Effekt, der so ein ganz individuelles Spritzgesicht gestaltet.
 
Fontänenbilder sind optisch immer sehr stimulierend. Sie zeigen sehr deutlich die Kraft und Energie die in einer Ejakulation enthalten ist. Auch die Mimik der Frau ist hierbei sehr interessant. Wie nimmt sie diese sexuelle Energie mit ihrem Gesicht auf ? Der Besamer auf dem Bild spritzt seine Fontänen bis in die Haare der jungen Dame hinein. Sie quittiert ihm dies mit ihrer schönen geilen Mimik.
 
Das Ziel eines Gesichtsbesamers ist es immer ein Gesicht so stark wie möglich mit seinem Sperma zu bespritzen. Daher ist der "Einsaueffekt" auf solchen Bildern auch ungemein wichtig um visuelle Reizungen bei dem Betrachter hervorzurufen. Je intensiver und stärker das Gesicht mit Sperma gesplattert wird, desto erregender seine Wirkung auf den Besamer.
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Dieser Besamer kommt unwahrscheinlich kraftvoll über das hübsche Gesicht seiner Partnerin. Optisch gelingt ihm ein regelrechtes Meisterwerk. Zielsicher trägt er den großteil seiner Fontänen in ihrem Gesicht auf. Respekt gebührt auf jeden Fall auch der Darstellerin. Durch ihren aufreizenden Mimikeinsatz bekommt diese wunderschöne Gesichtsbesamung erst ihren hochwertigen Charakter.
 
Der Bukkake ist die Königsklasse der Gesichtsbesamung. Um einen möglichst straken Einsaueffekt zu erreichen, ejakulieren ganze Männerhorden über einem Gesicht ab. So entsteht dieser sehr stimulierender und attraktive Anblick.
 

 
  zurück
 
 
 
copyright 1986-2012 by Facialfreak / www.spermaforum.com / www.gesichtsbesamer.com
Last update 19.03.2011
Last update 25.08.2012